Heiliges Grab

 

Altenkunstadt besitzt wohl seit der Barockzeit ein Heiliges Grab, das seit Mitte der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts wieder an seinem ursprünglichen Ort direkt vor dem Hochaltar der Pfarrkirche am Beginn der Karwoche aufgestellt wird. Für viele Gemeindeangehörigen ist das Heilige Grab, das den Blick zum Tabernakel am Hochaltar freigibt, während der Kar- und Ostertage ein besonderer Ort des Gebetes. In eindringlichen Bildern und Kulissen begleitet das Grab die Gottesdienste, an denen das Leiden und Sterben sowie die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus gefeiert wird.

 

Wir laden Sie herzlich zur Mitfeier der Liturgie an den Kar- und Ostertagen ein.

 

 

 

Karfreitag

                

 

Ostern

 

Details