Ehesakrament


Taufe   Firmung   Eucharistie   Buße   Krankensalbung   Ehe   Priesterweihe


 

 

Das Sakrament der Ehe ist ein Zeichen für den Bund zwischen Christus und der Kirche. Die Eheleute spenden sich dieses Sakrament selbst, wenn sie vor dem Priester und zwei Zeugen einander das Ja-Wort sprechen. Dieses endgültige Ja-Wort bindet die Eheleute in guten wie in schlechten Zeiten bis zum Tod. In ihrem Bemühen, die Partnerbeziehung in Liebe und Treue zu leben, wissen sich Eheleute im Glauben an Gottes Liebe und Treue getragen und geben selber mit ihrer Partnerschaft Zeugnis dafür. Einheit, Unauflöslichkeit und die Bereitschaft, Kindern das Leben zu schenken, sind eine wesentliche Voraussetzung für die christliche Ehe.